Geplante Lockerung der Maßnahmen in der Slowakei

Nach langen Wochen mit verschiedensten Einschränkungen des täglichen Lebens kommt in der Slowakei neue Hoffnung auf für Bürger und Unternehmen. Die Regierung hat einen Plan zur schrittweisen Lockerung der Maßnahmen vorgestellt, die infolge des Coronavirus angeordnet wurden. Die Lockerungen sollen in vier Phasen erfolgen, wobei bei jeder Phase der Schutz der öffentlichen Gesundheit die wichtigste Rolle spielt.

Die erste Phase beginnt am Mittwoch, 22.4.2020. Von diesem Tag an können Geschäfte und Dienstleister mit einer Fläche bis 300 m2 wieder geöffnet werden, darunter z.B. Autohändler oder Märkte unter freiem Himmel. Im Rahmen der ersten Phase können Gaststätten geöffnet werden, jedoch noch ohne die Anwesenheit von Gästen. Gerichte können nur durch ein Fenster verkauft werden. Gute Nachricht auch für Profi- und Hobbysportler – vom 22.4.2020 bekommen auch die Außen-Sportplätze „grünes Licht“, wenn auch unter strikten Bedingungen.

In der zweiten Phase wird wieder der Betrieb von Hotels, Touristenattraktionen unter freiem Himmel und Taxi-Dienstleistungen erlaubt.

Im Rahmen der dritten Phase soll die Wiederöffnung der Geschäfte und Dienstleistungen mit einer Fläche von bis zu 1000 m2 erlaubt werden. Alle können sich dann wieder auf kulturelle Erlebnisse freuen, da Museen, Galerien und Bibliotheken wieder zur Verfügung stehen.

Die vierte und letzte Phase soll eine Rückkehr zu „Vor-Corona Zeiten“ bringen, in der alle gemeinsamen Veranstaltungen, Einkaufszentren, Schulen sowie Theater wieder geöffnet sein werden.

Nur für die erste Phase gibt es bereits ein konkretes Datum. Die Regierung beabsichtigt, dass jede weitere Phase in 2-wöchigen Zyklen beginnen soll, mit Ausnahme der vierten Phase, die höchstwahrscheinlich noch später starten wird. Konkret hängt dies jedoch jeweils von der Entwicklung der epidemiologischen Situation ab. Darüber hinaus wird jede schrittweise Lockerung einzelner Maßnahmen nur unter strikten hygienischen Bedingungen erfolgen.

Mgr. Renáta Sedliačková